Donnerstag, 21. Juni 2018

Kurzer Rückblick auf die ganze Woche in Bad Salzungen - Work Camp mit Schülern aus vielen Nationen. Abend mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Herr Bodo Ramelow. Balance de la semana en Bad Salzungen. Visita del gobernador de Turingia

Die Tage vergingen wie  in Bad Salzungen wie im Nu. Von Morgen bis Abend voller Tätigkeiten mit den Schülern, Besprechungen mit Lehrern und Schulleitung,Power Point Präsentation über das Thema Demokratie basteln müssen, Demokratie-Konferenz. . .Besuch  der Gedenkstätte Point-Alpha. Abend mit dem Ministerpräsidenten. . .

Heute morgen um 5 Uhr wieder aufstehen zu müssen und von Erfurt den ICE nach München schnell schnappen. Hier in München lasse ich Revieu passieren von der letzten  sehr stressigen Woche. Im Großen und Ganzen, alles  sehr positiv. Jetzt muss ich einpacken und vieles noch in der Stadt besorgen. Morgen früh geht es weiter, weiter nach Südamerika. Eine Pendlerin zwischen den Welten  berichtet.









Donnerstag, 14. Juni 2018

Abendveranstaltung über Emilie und Oskar Schindler im Kirchberg Gymnasium, Hunsrück,Pfalz. Conferencia vespertina en bachillerato en el Palatino

Organisiert von der Geschichtslehrerin Katrin Friedrich, die ich voriges Jahr bei einem Lehrerfortbildungsseminar kennen lernte, fand gestern Abend die Veranstaltung in dem Kirchberg Gymnasium in der Pfalz statt. 

Am frühen Morgen machten wir uns  von München los inmitten eines schrecklichen Regens auf den Weg in die Pfalz. Ganz naß trotz Regenschirme erreichten wir den Bahnhof in Pasing und von dort mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof in München, knapp ein paar Minuten von der Abfahrt kamen wir an. An Yorma´s  vorbei, schnell holten wir Mineralwasser,  Kakao und Croissants. Das war unser Essen bis Abend. . . Bis Köln fuhren wir und dann umsteigen in einen Zug nach Bullay, wo  Frau Friedrich mit ihrer lieben Kollegin Julia abholte.

Gegen 18 Uhr  fing an, sich die Aula mit Zuhörer zu füllen. Schüler, die an dem Projekt "Schindlers Liste" teil nahmen, Schullleitung, Lehrer, Eltern, sogar der Bürgermeister und der evangelische Pfarrer waren anwesend, um sich meine Ausführungen und auch neue recherchen über Emilie und Oskar Schindler anzuhören. Es war ein toller Abend mit einem  sehr interessierten Publikum! Herzlichen Dank, liebe Katrin und Julia und Schüler/innen, die an dem Projekt beteiligt waren. Auch herzlichen Dank für die  schönen Geschenke!!!










Montag, 11. Juni 2018

Interessantes Interview von der ORF über Emilie Schindler, Romano Guardini und Papst Franziskus. Entrevista de la Radio y Televisión Austríaca sobre Emilie Schindler, Romano Guardini y el Papa Francisco

Überpünktlich kam heute ein TV-Team der ORF aus Wien nach München um mir ein dreifaches Interview zu machen. Diesmal ging es um Emilie Schindler, ihre große Leistung bei der Rettung der 1200 Juden vor dem sicheren Tod in den Gaskammer. Dann ging es weiter über Romano Guardini, einer der bedeutendsten Religionsphilosoph und Theologe des 20.Jahrhunderts. Dann kam an der Reihe Papst Franziskus.

Es war ein sehr interessanter Vormittag, ein bisschen  anders als Vorträge oder Veranstaltungen. Die Sendung wird im Herbst ausgestrahlt und ich hoffe, viele Zuschauer sehen sie sich an.








Sonntag, 10. Juni 2018

Einen schönen Sonntag an alle Freunde! Deseando un muy buen domingo a todos mis amigos!

. . .Und hinter mir die letzten Veranstaltungen am Samstag in Sachsen. Wirklich eine sehr stressige und angespannte Woche. . . und so wird die nächsten auch sein. Aber mit großem Spaß und "Elan" nehme ich mir alles entgegen. Hauptsache macht  der Geist und Körper mit!!! Im Leben hat man immer viele Herausforderungen, große Leistungen, kleine und nicht so kleine Aufgaben. Ob ich das als große Aufgabe des Lebens  nehme: JA. Das ist eine meiner vielen Aufgaben, nämlich Lebensgeschichten von unbekannten , zivilcouragierten, stillen Helden ausfinden zu machen, sie  zu recherchieren und weiter zu vermitteln.

Auf dem Weg nach Hause einen schönen Sonntag an allen Freunden wünschend, die meinen Blog besuchen in der ganzen Welt.

Aus dem Tagebuch einer Autorin, die zwischen den Welten "gerne" pendelt